Digitalkameras-Glossar: Digitaler Zoom

Der Begriff "Digitaler Zoom" bezieht sich auf die Fähigkeit einer Digitalkamera, das Bild durch Vergrößern der Pixel des aufgenommenen Bildes optisch vergrößert darzustellen. Dies wird durch eine Verkleinerung der Anzahl der Pixel erreicht, die das endgültige Bild darstellen. Dies führt dazu, dass das Bild unschärfer und mit mehr Rauschen versehen wird.

Im Gegensatz dazu gibt es den "Optischen Zoom", welcher das Bild durch Veränderung der Brennweite des Objektivs optisch vergrößert, ohne dass dabei die Qualität des Bildes beeinträchtigt wird.

Daher sollte der digitale Zoom nur verwendet werden, wenn es unbedingt erforderlich ist und man auf die Qualität des Bildes nicht so viel Wert legt. In den meisten Fällen ist es besser, den optischen Zoom zu verwenden oder einfach näher an das Motiv heranzugehen.

Kameras mit Digitaler Zoom

Optische Kamera Objektive

Optische Kamera Displayschutzfolien